KUNSTWECHSEL 21

Die Bewerbung zum KUNSTWECHESEL 2021 hat begonnen.

Nachdem wir im letzten Jahr mit dem Kunstwechsel 2.0 in den virtuellen Raum ausgewichen sind, möchten wir euch dieses Jahr wieder zur Teilnahme an einem realen Kunstwechsel nach gutem alten Rezept einladen: 

• Kunstwechsel als Forum und Kunstmarkt für unkonventionelle, (noch) nicht etablierte, 

  abwechslungsreiche Kunst, 

• wobei die Idee von direktem Austausch und Begegnung im Vordergrund steht. 

Für das erste Dezember-Wochenende (03.12.-05.12.) suchen wir ein leerstehendes Gebäude, 

• das dann für ein Wochenende mit Kunst und Kultur (wieder-)belebt wird. 

• Wir planen ein spannendes Rahmenprogramm. 

• Es wird ein „Künstler*innenfest“ geben. 

• das dann für ein Wochenende mit Kunst und Kultur (wieder-)belebt wird. 

• Alle teilnehmende*n Künstler*innen bekommen angemessen Raum, um ihre Arbeiten zu präsentieren. Der Platz für jede*n einzelne*n Künstler*in richtet sich nach dem Gebäude. Zusagen können wir mindestens Platz für einen Tapeziertisch. 

• Die Veranstaltung findet unter den zu berücksichtigenden aktuellen Coronaauflagen statt.

Zeitgleich wollen wir die Plattform des Kunstwechsel 2.0 weiter als Präsentationsfläche nutzen, so dass wir also eine hybride Form des Kunstwechsels haben, mit einem Bein in der Realität und mit dem anderen im WorldWideWeb stehen. Alle Teilnehmer*innen wären sowohl analog als auch digital dabei. 

Das „Kleingedruckte“:

Der Kunstwechsel finanziert sich aus Teilnahmegebühren, Sponsorengeldern und den Einnahmen des Künstler*innenfest. Eventuelle finanzielle Überschüsse fließen in Folgeprojekte der Gruppe 3/55 e.V. ein.

Neben eurer Teilnahmegebühr von 50 € (plus 25 € Kaution), ist die Mitarbeit während und nach der Veranstaltung notwendig, d.h. jede*r Teilnehmende beteiligt sich während der Veranstaltungstage mit ca. 3-4 Stunden (z.B. Thekendienst, Auf-Abbau, Kartenverkauf oder ähnlichem) am Ablauf. Die Kaution wird zurückerstattet, sofern der Ausstellungsplatz ordentlich hinterlassen und 3-4 Stunden „Mithilfe“ erbracht worden sind. Achtung: Die Kaution kann nur zurückerstattet werden, wenn eure Bankdaten vorliegen! 

Für die Eröffnung bringt jede*r Teilnehmer*in eine Flasche Sekt, eine Flasche Saft und/oder eine Flasche Wasser und für den traditionellen „Kaffeeklatsch“ am Sonntag einen leckeren Kuchen mit. 

Habt ihr Lust mitzumachen? Bewerbt euch! 

Wir brauchen eine kurze Info zu eurer Person, zu euren Arbeiten (Malerei, Bildhauerei, Grafik, Fotografie, Film, Scherenschnitt, Performance, Installation – oder etwas ganz Anderes?), ein paar Arbeitsproben, eine kurze Beschreibung eurer Arbeit und die Überweisung der Teilnahmegebühren (Bei einer Absage von unserer Seite, geht die Teilnahmegebühr natürlich umgehend zurück). 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für KUNSTWECHSEL 21

POOOLmag zoom-talk

am Sonntag 03.10.2021 19:00 Uhr mit Sabrina Diehl

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für POOOLmag zoom-talk

Jule Sammartino – same but different

In der Installation same but different zeigt Jule Sammartino über 400 alte Postkarten mit dem immer gleichen Motiv, die sie vom ersten Lockdown im März 2020 an bis Ende August 2021  partiell übermalte -Tag für Tag eine, nach Monaten geordnet. Eine rosa/pinkfarbene Neonlinie ergänzt die komplexe Arbeit und erhöht die Raumwirkung.  

18.9. – 3.10.2021
Eröffnung: 18.9. 18 Uhr
Öffnungszeiten: Di+Fr 18-19 Uhr / nach Absprache und von außen jederzeit
Kölner Straße 27, 57072 Siegen / gegenüber oberer Eingang Karstadt
0163 9707912
info@kunstleben.org
www.kunstleben.org

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jule Sammartino – same but different

POOOLmag09 Sabrina Diehl

19.09.- 17.10.2021

hier direkt zur Ausstellung:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für POOOLmag09 Sabrina Diehl

zoom-talk

mit Katrin Remy always.everywhere

Heute Abend 19:00 Uhr!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für zoom-talk

Telegramm – trans_port V

im Rahmen des KUNSTSOMMERS Siegen präsentieren Stephanie Wiebusch und Silke Krah die Performance „Öffentliche Mitteilungen unter 4 Augen“. Am kommenden Sonntag den 22.08.2021 von 16-18 Uhr auf der Rückseite der Bluebox. (Zugang über die Friedrichstraße)

Aktuell sind es physikalische 1,5m Distanz, die uns und andere schützen. Der Ausdruck social distancing ist dabei irreführend: Soziale Nähe bleibt trotzdem überlebenswichtig.

Warum nicht den intimen Raum ausweiten ohne den Augenkontakt zu verlieren- physical distancing mit mehr als 1000m Abstand? 

In aller Öffentlichkeit werden zeitlich begrenzt Mitteilungen gemacht, die gleichwohl privat bleiben und nur individuell empfangen werden können.

Bilder zur Performance

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Telegramm – trans_port V

Katrin Remy – always.everywhere

im POOOLmag08 vom So 15.08.2021 -12.09.202

zoom talk am So 29.08.2021 19:00 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Katrin Remy – always.everywhere

Come to the Herz of Kunst!

Man kann Fehldrucke, ausrangierte Fotografien und andere künstlerische Versuche wegwerfen – oder sie bieten Gelegenheit zu etwas Neuem, indem sie durch Übermalen, Kleben, Schneiden, Kratzen oder anderen Eingriffe weitergedacht werden.


Der „Fliegende Markt“ von Michael Beutler vor dem Museum für Gegenwartskunst wird am 12.08.21 18:00 Uhr zur Werkstatt: Die Idee ist es, die Entwürfe und scheinbaren Fehlversuche anderer als Ausgangspunkt zur eigenen Produktivität zu nutzen. Angestrebt ist das Zusammenwirken von Konfrontation und Kommunikation – mit sich selbst und mit den anderen.

Veröffentlicht unter GRUPPENAUSTELLUNGEN | Kommentare deaktiviert für Come to the Herz of Kunst!

WELTWALD

minimalinvasive Soundinstallation am 8.8.2021 vor dem Haus Seel

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für WELTWALD

Künstlerinnen-talk POOOLmag07

25.Juli 2021 Lena Hugger – „my favorite genre“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Künstlerinnen-talk POOOLmag07